Bedrohung Xcmb

Xcmb

Xcmb ist ein Ransomware-Kryptovirus, das entwickelt wurde, um Benutzerdateien zu verschlüsseln und eine Lösegeldzahlung zu verlangen, um sie zu entschlüsseln. Xcmb verschlüsselt normalerweise Dokumente, Audio- und Videodateien, Datenbanken und Bilder und hält sie als Geiseln, bis das Opfer das erforderliche Geld überweist. Die Lösegeldforderung des Virus Xcmb

Xcmb ist zweifellos eine der bösartigsten Varianten von Ransomware, die online gefunden werden kann. Diese Malware ist so programmiert, dass sie Ihre Daten heimlich verschlüsselt und dann eine Lösegeldforderung auf Ihrem Bildschirm anzeigt, in der Sie um einen bestimmten Geldbetrag gebeten werden. Weitere Informationen zu diesem schrecklichen Programm finden Sie in den Abschnitten, die Sie gleich lesen werden, aber was Sie wahrscheinlich am meisten interessiert, ist, wie Sie es entfernen und Ihre verschlüsselten Dateien wiederherstellen können. Aus diesem Grund haben wir am Ende dieses Artikels eine kostenlose Anleitung zum Entfernen mit Anweisungen zum Entfernen von Ransomware und zur Dateiwiederherstellung veröffentlicht, die Ihnen möglicherweise beim Umgang mit Xcmb helfen kann.

Download-Tool zum EntfernenEntfernen Sie Xcmb

Der Xcmb-Virus

Der Xcmb-Virus ist bösartige Software, die zu Erpressungszwecken erstellt wurde. Der Xcmb-Virus verwendet Dateiverschlüsselung, um den Zugriff auf wertvolle Benutzerdateien einzuschränken, und fordert dann von seinen Opfern eine Lösegeldzahlung, um den Zugriff auf die verschlüsselten Dateien wiederherzustellen.

Xcmb Ransomware ist eine wirklich gefährliche Infektion, die selbst Profis im Bereich der Cybersicherheit vor eine Herausforderung stellen kann. Allerdings gibt es keine Garantie dafür, dass die verschlüsselten Daten wiederhergestellt werden können, es sei denn, die Opfer besitzen eine vollständige Datensicherungskopie.

So funktioniert ein Standard-Ransomware-basierter Virus normalerweise:

  1. Der erste Schritt besteht darin, das Gerät zu infizieren. Dies kann auf viele Arten geschehen, am häufigsten jedoch, wenn Benutzer mit einem Webinhalt interagieren, der die Ransomware-Infektion enthält. Es kann viele potenzielle Träger solcher Malware geben, auf die Webbenutzer stoßen können: von Programmpaketen und infizierten Websites, gefälschten Anzeigen, Torrents oder Spam-E-Mail-Nachrichten bis hin zu Shareware und schädlichen Links. Aus diesem Grund ist es wirklich wichtig, dass Sie beim Surfen im Internet vorsichtig sind und nur auf zuverlässige Materialien klicken.
  2. Nachdem die Ransomware in Ihr System eingedrungen ist, versucht sie zu identifizieren, welche Dateien für Sie am wertvollsten sind, und verschlüsselt sie alle mit komplexem Code.
  3. Am Ende des Angriffs wird eine Lösegeldbenachrichtigung auf Ihrem Bildschirm angezeigt. Diese Benachrichtigung erfordert eine Geldüberweisung an eine bestimmte Krypto-Wallet, falls Sie wieder auf die verschlüsselten Dateien zugreifen möchten.

Die Xcmb Dateiverschlüsselung

Die Xcmb-Dateiverschlüsselung ist ein bösartiger Prozess, den die Cyberkriminellen hinter der Xcmb-Ransomware verwenden, um zu verhindern, dass Benutzer ihre Informationen öffnen und verwenden. Der Dateiverschlüsselungsprozess Xcmb läuft im Hintergrund des Systems und wird normalerweise von den meisten Sicherheitsprogrammen nicht erkannt.

Der Dateivirus Xcmb

Die Absichten des Ransomware-basierten Programms sind klar – Gelderpressung. Sie können sich jedoch nie sicher sein, welche Absichten die Hacker haben, die es kontrollieren. Daher schlagen wir immer vor, dass Sie die Initiative ergreifen und alles tun, um den Ransomware-Virus zu entfernen und Ihre Dateien auf alternative Weise wiederherzustellen. Verschwenden Sie Ihr Geld nicht, um Kriminelle zu sponsern, die es auf naive Leute abgesehen haben. Falls Sie nicht wissen, wo Sie anfangen sollen, kann sich unser Entfernungsleitfaden hier als sehr nützlich erweisen.

Erfahren Sie, wie Xcmb wirklich von Ihrem Computer Entfernen

Schritt 1. Löschen Sie Xcmb über Anti-Malware

Download-Tool zum EntfernenEntfernen Sie Xcmb

a) Windows 7 / Vista / XP

  1. Start → Herunterfahren → Neustart.win7-restart Bedrohung Xcmb
  2. Wenn der PC geladen wird, drücken Sie F8, bis Erweiterte Startoptionen angezeigt werden.
  3. Wählen Sie den abgesicherten Modus mit Netzwerk.win7-safe-mode Bedrohung Xcmb
  4. Laden Sie beim Laden Ihres Computers Anti-Malware mit Ihrem Browser herunter.
  5. Verwenden Sie Anti-Malware, um die Ransomware zu entfernen.

b) Windows 8/10

  1. Öffnen Sie das Startmenü und drücken Sie das Power-Logo.
  2. Halten Sie die Umschalttaste gedrückt und drücken Sie Neustart.win10-restart Bedrohung Xcmb
  3. Dann Fehlerbehebung → Erweiterte Optionen → Starteinstellungen.win-10-startup Bedrohung Xcmb
  4. Wechseln Sie in den abgesicherten Modus (oder in den abgesicherten Modus mit Netzwerk).win10-safe-mode Bedrohung Xcmb
  5. Drücken Sie Neustart.
  6. Laden Sie beim Laden Ihres Computers Anti-Malware mit Ihrem Browser herunter.
  7. Verwenden Sie Anti-Malware, um die Ransomware zu entfernen.

Schritt 2. Löschen Sie Xcmb mithilfe der Systemwiederherstellung

a) Windows 7 / Vista / XP

  1. Start → Herunterfahren → Neustart.win7-restart Bedrohung Xcmb
  2. Wenn der PC geladen wird, drücken Sie F8, bis Erweiterte Startoptionen angezeigt werden.
  3. Wählen Sie den abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung.win7-safe-mode Bedrohung Xcmb
  4. Geben Sie im angezeigten Fenster die CD-Wiederherstellung ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  5. Geben Sie rstrui.exe ein und drücken Sie die Eingabetaste.win7-command-prompt Bedrohung Xcmb
  6. Wählen Sie im angezeigten Fenster einen Wiederherstellungspunkt aus und klicken Sie auf Weiter. Stellen Sie sicher, dass sich der Wiederherstellungspunkt vor der Infektion befindet.win7-restore Bedrohung Xcmb
  7. Drücken Sie im angezeigten Bestätigungsfenster auf Ja.

b) Windows 8/10

  1. Öffnen Sie das Startmenü und drücken Sie das Power-Logo.
  2. Halten Sie die Umschalttaste gedrückt und drücken Sie Neustart.win10-restart Bedrohung Xcmb
  3. Dann Fehlerbehebung → Erweiterte Optionen → Eingabeaufforderung.win-10-startup Bedrohung Xcmb
  4. Klicken Sie auf Neu starten.
  5. Geben Sie im angezeigten Fenster die CD-Wiederherstellung ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  6. Geben Sie rstrui.exe ein und drücken Sie die Eingabetaste.win10-command-prompt Bedrohung Xcmb
  7. Drücken Sie im angezeigten Fenster auf Weiter, wählen Sie einen Wiederherstellungspunkt (vor der Infektion) und klicken Sie auf Weiter.win10-restore Bedrohung Xcmb
  8. Drücken Sie im angezeigten Bestätigungsfenster auf Ja.

Schritt 3. Stellen Sie Ihre Daten wieder her

a) Methode 1. Verwenden von Data Recovery Pro zum Wiederherstellen von Dateien

  1. Erhalten Sie Data Recovery Pro von der offiziellen Website.
  2. Installieren und öffnen Sie es.
  3. Verwenden Sie das Programm, um nach verschlüsselten Dateien zu suchen.data-recovery-pro Bedrohung Xcmb
  4. Wenn Dateien wiederhergestellt werden können, können Sie dies mit dem Programm tun.data-recovery-pro-scan Bedrohung Xcmb

b) Methode 2. Verwenden früherer Windows-Versionen zum Wiederherstellen von Dateien

Damit diese Methode funktioniert, muss die Systemwiederherstellung vor Infektionen aktiviert worden sein.
  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei, die Sie wiederherstellen möchten.
  2. Wählen Sie Eigenschaften.win-previous-version Bedrohung Xcmb
  3. Wechseln Sie zur Registerkarte Vorherige Versionen, wählen Sie die gewünschte Version der Datei aus und klicken Sie auf Wiederherstellen.

c) Methode 3. Verwenden von Shadow Explorer zum Wiederherstellen von Dateien

Ihr Betriebssystem erstellt automatisch Schattenkopien Ihrer Dateien, damit Sie Dateien wiederherstellen können, wenn Ihr System abstürzt. Es ist möglich, Dateien nach einem Ransomware-Angriff auf diese Weise wiederherzustellen, aber einige Bedrohungen schaffen es, die Schattenkopien zu löschen. Wenn Sie Glück haben, sollten Sie in der Lage sein, Dateien über Shadow Explorer wiederherzustellen.
  1. Sie müssen das Shadow Explorer-Programm herunterladen, das Sie von der offiziellen Website shadowexplorer.com erhalten.
  2. Installieren und öffnen Sie es.
  3. Wählen Sie die Festplatte aus, auf der sich die Dateien befinden, wählen Sie das Datum aus und drücken Sie Exportieren, wenn die Ordner mit den Dateien angezeigt werden.shadowexplorer Bedrohung Xcmb

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.