Bedrohung Ehiz

Der Angriff von Ransomware wie Ehiz kann ziemlich verheerend sein, wenn Sie nicht sichergestellt haben, dass Sie die wichtigen Dateien, die Sie auf Ihrem Computer gespeichert haben, regelmäßig sichern. Sobald der Virus den Computer seines Opfers infiziert, startet er einen Dateiverschlüsselungsprozess, der schnell auf alle betroffenen Daten unzugänglich macht, indem er mit einem erweiterten Algorithmus gesperrt wird. Während der Verschlüsselung generiert der Virus einen eindeutigen privaten Schlüssel, mit dem der Zugriff auf die gesperrten Daten wiederhergestellt werden kann. Dieser Schlüssel wird auf dem Computer der Hacker gespeichert und sie sind die einzigen, die ihn ursprünglich haben. Der Zweck des gesamten Malware-Angriffs besteht darin, Sie dazu zu bringen, für diesen Schlüssel zu bezahlen. Dies ist häufig das einzige, was Ihre Dateien wieder verwendbar machen kann. Wenn keine wichtigen Daten gesperrt wurden, müssen Sie das Lösegeld natürlich nicht bezahlen. Ihre einzige Sorge wäre natürlich, den Virus vom Computer zu entfernen (für den Sie den Zugriffsschlüssel nicht benötigen). Die meisten Opfer von Ransomware verlieren jedoch den Zugriff auf einige ziemlich wichtige Dateien und müssen diese Dateien wirklich zurückbekommen. Wenn Sie zu diesen Benutzern gehören, bleiben Sie bei uns, um mehr über Ihre Optionen und die Vor- und Nachteile der einzelnen Benutzer zu erfahren.

Download-Tool zum EntfernenEntfernen Sie Ehiz

Das Ehiz-Virus

Der Ehiz-Virus ist ein Malware-Programm, das jede wichtige Datei auf Ihrem Computer „entführt“ und Sie mit einer Lösegeldnachricht belästigt. Der Ehiz-Virus zeigt die Meldung an, sobald die Dateien gesperrt sind, und informiert Sie über das Lösegeld, das bezahlt werden muss.

Sie könnten versucht sein, Ihr Glück mit der Lösegeldzahlung zu versuchen, wenn Sie das benötigte Geld haben, aber wir sollten Sie warnen, dass dies wahrscheinlich kein Risiko ist, das Sie eingehen möchten. Die Chancen, Ihre Daten nach dem Bezahlen abzurufen, sind nicht so hoch, da die Kriminellen hinter der Ransomware leicht entscheiden könnten, den Zugriffsschlüssel für sich zu behalten und Ihnen niemals die Möglichkeit zu geben, Ihre Dateien zurückzugewinnen. Zumindest sollten Sie zuerst die anderen verfügbaren Optionen ausprobieren und erst dann die Lösegeldzahlung ein zweites Mal in Betracht ziehen.

Die Entschlüsselung der .Ehiz-Datei

Die .Ehiz-Dateientschlüsselung ist die Methode, mit der Ihre Dateien entsperrt und wieder verwendbar gemacht werden sollen. Die Entschlüsselung der .Ehiz-Datei kann nicht ohne den Schlüssel oder ohne ein spezielles Entschlüsselungstool durchgeführt werden, mit dem ein Schlüssel für Sie generiert werden kann.

Auf unserer Website finden Sie eine Liste solcher kostenlosen Entschlüsseler, die jedoch nur für bestimmte Ransomware-Versionen gelten. Wir aktualisieren es häufig, können jedoch nicht garantieren, dass Sie dort einen funktionierenden Entschlüsseler für Ehiz finden. Dennoch ist es etwas, das Sie versuchen sollten, bevor Sie für die Zahlung gehen. Denken Sie daran, zuerst Ehiz von Ihrem System zu entfernen, damit keine Gefahr mehr besteht, dass wichtige Daten verschlüsselt werden. Um den Virus zu entfernen, können Sie die Anweisungen aus der folgenden Anleitung verwenden.

Erfahren Sie, wie Ehiz wirklich von Ihrem Computer Entfernen

Download-Tool zum EntfernenEntfernen Sie Ehiz

Schritt 1. Löschen Sie Ehiz über Anti-Malware

a) Windows 7 / Vista / XP

  1. Start → Herunterfahren → Neustart.win7-restart Bedrohung Ehiz
  2. Wenn der PC geladen wird, drücken Sie F8, bis Erweiterte Startoptionen angezeigt werden.
  3. Wählen Sie den abgesicherten Modus mit Netzwerk.win7-safe-mode Bedrohung Ehiz
  4. Laden Sie beim Laden Ihres Computers Anti-Malware mit Ihrem Browser herunter.
  5. Verwenden Sie Anti-Malware, um die Ransomware zu entfernen.

b) Windows 8/10

  1. Öffnen Sie das Startmenü und drücken Sie das Power-Logo.
  2. Halten Sie die Umschalttaste gedrückt und drücken Sie Neustart.win10-restart Bedrohung Ehiz
  3. Dann Fehlerbehebung → Erweiterte Optionen → Starteinstellungen.win-10-startup Bedrohung Ehiz
  4. Wechseln Sie in den abgesicherten Modus (oder in den abgesicherten Modus mit Netzwerk).win10-safe-mode Bedrohung Ehiz
  5. Drücken Sie Neustart.
  6. Laden Sie beim Laden Ihres Computers Anti-Malware mit Ihrem Browser herunter.
  7. Verwenden Sie Anti-Malware, um die Ransomware zu entfernen.

Schritt 2. Löschen Sie Ehiz mithilfe der Systemwiederherstellung

a) Windows 7 / Vista / XP

  1. Start → Herunterfahren → Neustart.win7-restart Bedrohung Ehiz
  2. Wenn der PC geladen wird, drücken Sie F8, bis Erweiterte Startoptionen angezeigt werden.
  3. Wählen Sie den abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung.win7-safe-mode Bedrohung Ehiz
  4. Geben Sie im angezeigten Fenster die CD-Wiederherstellung ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  5. Geben Sie rstrui.exe ein und drücken Sie die Eingabetaste.win7-command-prompt Bedrohung Ehiz
  6. Wählen Sie im angezeigten Fenster einen Wiederherstellungspunkt aus und klicken Sie auf Weiter. Stellen Sie sicher, dass sich der Wiederherstellungspunkt vor der Infektion befindet.win7-restore Bedrohung Ehiz
  7. Drücken Sie im angezeigten Bestätigungsfenster auf Ja.

b) Windows 8/10

  1. Öffnen Sie das Startmenü und drücken Sie das Power-Logo.
  2. Halten Sie die Umschalttaste gedrückt und drücken Sie Neustart.win10-restart Bedrohung Ehiz
  3. Dann Fehlerbehebung → Erweiterte Optionen → Eingabeaufforderung.win-10-startup Bedrohung Ehiz
  4. Klicken Sie auf Neu starten.
  5. Geben Sie im angezeigten Fenster die CD-Wiederherstellung ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  6. Geben Sie rstrui.exe ein und drücken Sie die Eingabetaste.win10-command-prompt Bedrohung Ehiz
  7. Drücken Sie im angezeigten Fenster auf Weiter, wählen Sie einen Wiederherstellungspunkt (vor der Infektion) und klicken Sie auf Weiter.win10-restore Bedrohung Ehiz
  8. Drücken Sie im angezeigten Bestätigungsfenster auf Ja.

Schritt 3. Stellen Sie Ihre Daten wieder her

a) Methode 1. Verwenden von Data Recovery Pro zum Wiederherstellen von Dateien

  1. Erhalten Sie Data Recovery Pro von der offiziellen Website.
  2. Installieren und öffnen Sie es.
  3. Verwenden Sie das Programm, um nach verschlüsselten Dateien zu suchen.data-recovery-pro Bedrohung Ehiz
  4. Wenn Dateien wiederhergestellt werden können, können Sie dies mit dem Programm tun.data-recovery-pro-scan Bedrohung Ehiz

b) Methode 2. Verwenden früherer Windows-Versionen zum Wiederherstellen von Dateien

Damit diese Methode funktioniert, muss die Systemwiederherstellung vor Infektionen aktiviert worden sein.
  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei, die Sie wiederherstellen möchten.
  2. Wählen Sie Eigenschaften.win-previous-version Bedrohung Ehiz
  3. Wechseln Sie zur Registerkarte Vorherige Versionen, wählen Sie die gewünschte Version der Datei aus und klicken Sie auf Wiederherstellen.

c) Methode 3. Verwenden von Shadow Explorer zum Wiederherstellen von Dateien

Ihr Betriebssystem erstellt automatisch Schattenkopien Ihrer Dateien, damit Sie Dateien wiederherstellen können, wenn Ihr System abstürzt. Es ist möglich, Dateien nach einem Ransomware-Angriff auf diese Weise wiederherzustellen, aber einige Bedrohungen schaffen es, die Schattenkopien zu löschen. Wenn Sie Glück haben, sollten Sie in der Lage sein, Dateien über Shadow Explorer wiederherzustellen.
  1. Sie müssen das Shadow Explorer-Programm herunterladen, das Sie von der offiziellen Website shadowexplorer.com erhalten.
  2. Installieren und öffnen Sie es.
  3. Wählen Sie die Festplatte aus, auf der sich die Dateien befinden, wählen Sie das Datum aus und drücken Sie Exportieren, wenn die Ordner mit den Dateien angezeigt werden.shadowexplorer Bedrohung Ehiz

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.